Wie trennt man sich, wenn man zusammenwohnt?

Wie trennt man sich, wenn man zusammen wohnt? 6 Tipps!

Manchmal ist es die beste Entscheidung, wenn auch nicht die leichteste: die Trennung. Die Gründe einer Trennung können unterschiedlicher kaum sein, doch vor allem, wenn man bereits zusammenwohnt, bringt diese Entscheidung einige Herausforderungen mit sich. So kommt eine räumliche Trennung für die meisten Paare zunächst nicht infrage, denn man hat sich schließlich ein gemeinsames Leben aufgebaut, was sich in Wohnort, Lebensumfeld und auf der wirtschaftlichen Ebene widerspiegelt. Nicht zu vergessen, dass man meist beruflich gebunden ist und auch die sozialen Kontakte eine Rolle spielen. Daher ist es in den seltensten Fällen möglich einfach „Tschüss“ zu sagen. Wie also gelingt das Zusammenwohnen trotz der Trennung?

Die 6 besten Tipps, wie man sich trotz des Zusammenwohnens trennt

Eine Trennung ist schmerzhaft für beide Seiten, ganz unabhängig der Umstände. Wer sich als Paar trennt und bereits zusammenlebt, steht nun vor einigen besonderen Hürden. Sicher ist, dass einer oder gar beide irgendwann ausziehen werden. Doch von heute auf morgen ist das in den meisten Fällen nicht möglich, denke man hier zum Beispiel an die Kündigungsfrist einer Wohnung von mindestens 3 Monaten. Da die Situation an sich schon belastend genug ist, sollten sich getrennte Paare die Übergangszeit so angenehm wie möglich gestalten, damit die Trennung trotz Zusammenwohnens gelingt.

Wie Trennt Man Sich, Wenn Man Zusammen Wohnt? – Tipp 1: Klarheit über die Trennung

Für beide Seiten sollte die Trennung klar sein. Die Akzeptanz ist ein wichtiger Schritt, um die Zeit bis zum Auszug gut zu meistern. Nur wenn auf beiden Seiten Klarheit über den Status quo herrscht, können Regeln für das Zusammenleben nach einer Trennung vereinbart werden. Es ist im Prinzip die Grundlage für die weiteren Schritte. Ein Gespräch kann hierzu förderlich sein. Dabei sollte der Fokus auf der bevorstehenden Zeit liegen. Ziel ist es hier völlig objektiv an die Sache heranzugehen und Regelungen zu finden, die für beide Parteien akzeptabel sind.

Zwar neigt man in solch einer Phase immer dazu entsprechende Schuldzuweisungen auszusprechen oder man versucht teilweise noch, seinen ehemaligen Partner zu überreden – allerdings bringt dies selten etwas und macht die Situation oft nur schlimmer. Ist eine Entscheidung einmal gefällt worden, dann gilt es diese unbedingt zu akzeptieren und nicht konstant daran zu rütteln. Denn die aktive Überzeugungsarbeit kann dazu führen, dass die Überbrückung dieser Zeit zum wahrhaftigen Spießroutenlauf wird!

Wie Trennt Man Sich, Wenn Man Zusammen Wohnt? -Tipp 2: Regeln festlegen

Wer trotz Trennung zunächst zusammenwohnen bleibt, braucht klare Regeln und Grenzen. Meist nehmen Paare gewisse Rollen in der Beziehung ein. Vor allem zu Beginn der Trennung besteht beim weiteren Zusammenleben die Gefahr in diese zurückzufallen. Wichtig ist es, dass sich ein Paar nicht weiterhin in den gewohnten Strukturen des Alltags bewegt, sondern bewusst Umbrüche schafft:

  • getrennte Schlafbereiche
  • Einkäufe erledigt jeder für sich
  • Haushalt wird aufgeteilt
  • Jeder kann sich seine Freizeit unabhängig vom anderen gestalten
  • Ein gleichermaßen verteilter Putzplan
  • Jede Partei wäscht für sich selbst

In jedem Fall sollte ein Paar Rücksicht aufeinander nehmen und einen freundlichen Umgang waren. Das erleichtert das Zusammenleben nach einer Trennung enorm. Jeder sollte fair bleiben und so gut es geht Vorwürfe vermeiden. Letztlich tragen beide immer ihren Anteil an der Trennung.

Geht es darum die eigenen Freundschaften zu pflegen, kann es Sinn machen auch hier entsprechende Absprachen zu treffen. Möchte einer der Partner bspw. Freunde zu sich einladen, so ist es selten eine gute Idee, wenn beide Parteien anwesend sind. Gerade dann, wenn „gemeinsame“ Freunde eingeladen werden, kann dies zu unnötig Verwirrung und extrem komischen Situationen führen.

Wie Trennt Man Sich, Wenn Man Zusammen Wohnt? – Tipp 3: Finanzen nicht vergessen

Die meisten Paare, die zusammenleben, haben ein gemeinsames Konto und damit eine gemeinsame wirtschaftliche Grundlage. Das Thema Finanzen kann bei einer Trennung durchaus ein sehr sensibler Bereich sein. Daher ist es immens wichtig hier einen klaren Kopf zu behalten und in einem offenen Gespräch zu klären, wer für was bezahlt und wie auch die wirtschaftliche Trennung für beide Seiten gut über die Bühne gebracht wird.

Am besten lässt sich das Finanzielle nach einer Trennung und dem weiteren Zusammenleben managen, indem man schriftlich festhält, in welcher Höhe wer für was aufkommt. Sinnvoll ist es zudem, dass sich Paare getrennte Konten einrichten.

Auch etwaige Sparpläne und Versicherungen sollten entsprechend aufgelöst bzw. neu ausgerichtet werden. Auch diesen Bereich solltet ihr von Beginn an offensiv angehen und zeitnah die richtigen Schritte in die Wege leiten.

Wie Trennt Man Sich, Wenn Man Zusammen Wohnt? – Tipp 4: Auszug planen

Das gemeinsame Wohnen nach einer Trennung ist eine Übergangsphase und kein Dauerzustand. Denn die Belastung ist trotz eines klaren Umgangs nicht zu unterschätzen. Es sollte genau festgelegt werden, wann und wie sich der Umzug gestaltet.

  • Klären, wer auszieht oder ob die Wohnung von beiden verlassen wird
  • Zeitpunkt des Auszugs festlegen
  • Auf Wohnungssuche gehen und wenn gewünscht Kündigung für die Wohnung einreichen
  • Haushaltsgegenstände fair untereinander aufteilen
  • Alles für den Umzugstag organisieren
  • Gemeinsam festhalten, wer für was in puncto Renovierung zuständig ist

Auch, wenn es nicht oft vorkommt, kann es natürlich Sinn machen, wenn einer der beiden Parteien in der Wohnung wohnen bleibt. Auch in diesem Fall sollte natürlich ein genauer Blick auf entsprechende „Detailfragen“ geworfen werden. So gilt es bspw. auch zu klären, wer welche Möbelstücke aus der alten Wohnung bekommt. Oder gar, ob einzelne Möbelstücke vom Partner abgekauft werden. Ein unangenehmes, aber durchaus wichtiges Thema!

Wie Trennt Man Sich, Wenn Man Zusammen Wohnt? – Tipp 5: Zeit außerhalb der Wohnung verbringen

Zeit zusammen in der Wohnung zu verbringen, ist nach einer Trennung natürlich nicht sonderlich förderlich. Ob Aktivitäten wie Sport, regelmäßige Spaziergänge in der Natur oder treffen mit Freunden – Ex-Paare sollten viel Zeit außerhalb der eigenen vier Wände verbringen, solange diese nach der Trennung noch zusammenleben.

Auch kann es sich anbieten über einen längeren Zeitraum bei der Familie oder Freunden unterzukommen und so bereits phasenweise eine räumliche Trennung zu schaffen. Letzteres ist nämlich besonders wichtig, wenn es darum geht Streitereien nachhaltig zu vermeiden.

Ungemein wichtig in dieser Zeit ist außerdem, dass vermeintlich neue Partner NICHT mit in die neue Wohnung gebracht werden. Dies führt nämlich zwangsläufig zu noch mehr Diskussionen und Streitereien und kann einen objektiven und erwachsenen Ex-Partner schnell zu einer völlig anderen Person werden lassen. Und dies ist selten förderlich für den geplanten Auszug bzw. die „erwachsene“ Trennung.

Wie Trennt Man Sich, Wenn Man Zusammen Wohnt? – Tipp 6: Auf den Beruf oder wichtige Aufgaben konzentrieren

Zweifelsohne muss eine Trennung verarbeitet werden. Dennoch bringt stetiges Grübeln über die Situation nicht viel. Jeder muss sich jetzt ein neues Leben aufbauen. Statt ständig über das bereits Geschehen nachzudenken, ist es sinnvoller sich auf die Zukunft zu konzentrieren.

Nun steht ausreichend Zeit zur Verfügung, um sich auf seinen beruflichen Erfolg zu konzentrieren, eine neue Karriere zu starten, eine Weiterbildung zu absolvieren oder sogar wieder zu studieren. Das lenkt nicht nur ab, sondern richtet den Blick auf das Positive und sorgt für Erfolgserlebnisse, die jetzt umso wichtiger sind. Ein toller Nebeneffekt ist, dass man sich finanziell unabhängig macht.

Gibt es Dinge, die du beruflich schon immer ausprobieren wolltest, aufgrund deiner Beziehung aber nicht konntest? Dann ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, um diese neuen Herausforderungen in deinem Leben anzugehen!

Bei einer neuen Beziehung sofort zusammenziehen?! Hier liefern wir 3 Argumente „pro“ und 3 Argumente „contra“ dieser wichtigen Frage!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.